06173 - 31 58 36 | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | Kronberg

Kinesio- und MediTaping

Bild zum Beitrag "Kinesio- und MediTaping im Therapiezentrum & Gesundheitszentrum Dentl in Kronberg"

Was genau ist Kinesio- und MediTaping?

Beim sogenannten Tapen wird im Therapie- & Gesundheitszentrum Dentl in Kronberg ein elastisches und atmungsaktives Band an einem Gelenk, Muskel oder einer Sehne angebracht. Dadurch werden diese Körperteile in ihrer Bewegung unterstützt und besser durchblutet. Entwickelt wurde das Kinesio-MediTaping bereits in den 70er Jahren von Kenzo Kase, einem japanischen Chiropraktiker. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden in der Physiotherapie ausschließlich feste und unelastische Bandagen verwendet. Diese schränkten aber die Bewegungsabläufe ein und stellten das Gelenk ruhig.

Beim Kinesio-MediTaping werden zum einen durch die Bewegung und zum anderen durch den Druck des Tapes die Sinnes- und Schmerzrezeptoren beeinflusst. Dadurch werden die bandagierten Körperbereiche entlastet und bleiben dabei dennoch beweglich. Auf diese Weise lassen sich Schmerzen lindern und die Körperwahrnehmung fördern, wodurch die Heilung unterstützt wird.

Wie wirkt das Kinesiotape?

Viele Menschen belasten die Muskeln ihres Bewegungsapparates häufig sehr ungleichmäßig. Dadurch können Verspannungen, Zerrungen, sogenannte Triggerpunkte (verhärtete Muskulatur) oder entzündliche Reizzustände in Kombination mit Wassereinlagerungen entstehen, was zu Schmerzen führen kann. Durch das bunte Kinesio-MediTape kann im Therapie- & Gesundheitszentrum Dentl in Kronberg Abhilfe geschaffen werden. Es ist luft- und wasserdurchlässig und komplett aus Baumwolle gefertigt. Eine Acrylbeschichtung verbindet sich durch die Wärme des Körpers mit der Haut. Dadurch haftet das Tape sehr gut und lässt dennoch ausreichend Spielraum, um die gewünschten Bewegungen ausführen zu können.

Unterschiedliche Techniken beim Kinesio- und MediTaping

Das Tape kann mit unterschiedlichen Techniken angelegt werden, um für jedes Krankheitsbild den passenden Effekt erzeugen zu können. Vorteilhaft ist zudem, dass es sich mit der Haut mitbewegt und durch ein leichtes Reiben die körpereigenen Heilungsprozesse aktiviert. Der leichte Druck des Tapes wirkt auf die Muskeln wie eine Massage, wodurch eventuelle Verspannungen gelöst werden können. Zudem werden die Bewegungen mit der Zeit wieder weicher. Die Gelenke werden gezielt stabilisiert und dadurch entlastet und der Lymphabfluss angeregt.

Kombinierbar mit anderen Behandlungen in Kronberg

Häufig wenden wir das Kinesio-MediTaping in Kombination mit anderen Behandlungen aus der sogenannten Regulationstherapie an. Dadurch können wir eine dauerhafte Schmerzbefreiung erreichen und zudem auch die Ursachen bekämpfen. Gerade nach einer Sportverletzung kann die Heilung durch eine passende Bandagierung zusammen mit einer sogenannten Triggerpunktbehandlung, einer PNF oder auch einer manuellen Therapie beschleunigt werden.

Bei welchen Beschwerden kann das Kinesio-MediTaping eingesetzt werden?

  • akute oder chronische Rückenschmerzen, beispielsweise an der Hals- oder Lendenwirbelsäule
  • Gelenkschmerzen, bei Arthrose, Blockierungen, angeschwollenen Gelenken, angeschwollenen Armen oder Beinen, Überlastungssyndrom
  • Muskelverspannungen
  • diverse Verletzungen an Muskeln oder Gelenken
  • Leistungssteigerung im Sport
  • Prophylaxe
  • Unterstützung der Lymphdrainage

Für Ihre Gesundheit, Kontakt aufnehmen!

Therapiezentrum und Gesundheitszentrum Dentl im Altkönigs-Stift in Kronberg
Ihr Therapiezentrum und Gesundheitszentrum im Altkönigs-Stift in Kronberg

Kontakt

Therapie- & Gesundheitszentrum Dentl
Feldbergstraße 13-15
61476 Kronberg
Tel: 06173 - 31 58 36

Sie möchten uns etwas sagen

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sie finden uns auch bei

© Therapiezentrum & Gesundheitszentrum Dentl | webdesign & seo by webranking